ALLGEMEINE MIETBEDINGUNGEN

Dieser Vertrag stellt eine Zusammenfassung der wichtigsten Bestimmungen der Allgemeinen Mietbedingungen dar, die zusammen mit dem vom Kunden unterzeichneten Mietvertrag die ausschließliche Grundlage für das Vertragsverhältnis zwischen der Mietagentur Policotxe SL (Camí de Son Fangos, 151 – PLZ 07610 – Palma – Balearen) und dem Kunden oder seinen verbundenen Unternehmen bilden.

NUTZUNG DES FAHRZEUGS

Das gemietete Fahrzeug darf nur von Personen gefahren werden, die im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse „B“ sind, mit einer Mindestgültigkeitsdauer von zwei Jahren und deren Informationen in Spanisch und/oder Englisch vorliegen.

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre, und das Höchstalter beträgt 75 Jahre. Darüber hinaus müssen Personen im Alter von 21 bis 24 Jahren eine Zusatzgebühr von 8 € pro Tag zahlen, und Personen im Alter von 70 bis 75 Jahren müssen eine Zusatzgebühr von 5 € pro Tag zahlen.

Das Fahrzeug wird dem Kunden unter der Annahme anvertraut, dass es mit Bedacht gefahren wird.

Im Falle, dass der Kunde das Fahrzeug Dritten anvertraut, die nicht von der Mietagentur autorisiert wurden, übernimmt der Kunde alle Risiken und Haftungen.

ZAHLUNG DER MIETE

Die Zahlung kann per Kredit-/Debitkarten und/oder in bar erfolgen. In beiden Fällen ist eine Kaution in Höhe von 150 € per Kredit- oder Debitkarte zu hinterlegen, und der Kunde autorisiert die Mietagentur, sein Konto für alle mit der Miete und Extras verbundenen Gebühren zu belasten.

VERSICHERUNG

Das gemietete Fahrzeug ist durch EINE VOLLKASKOVERSICHERUNG OHNE SELBSTBETEILIGUNG abgesichert. Unter keinen Umständen sind folgende Schäden enthalten:

  • Schäden am Fahrzeug und/oder an Dritten aufgrund von Fahrlässigkeit, Alkohol- oder Drogenkonsum und/oder rücksichtslosem Fahren.
  • Schäden, die durch das Fahren auf schlecht gepflasterten Straßen verursacht wurden.
  • Betankung mit falschem Kraftstoff.
  • Verlust oder Bruch von Schlüsseln.
  • Schäden im Fahrzeuginneren.
  • Schäden am Unterboden des Fahrzeugs.
  • Schäden, Verlust oder Diebstahl von Fahrzeugzubehör.
  • Gegenstände, die vom Mieter im Fahrzeuginneren vergessen wurden.

Im Falle von Schäden, die nicht von der Versicherung gedeckt sind, ist der Mieter auch für den entgangenen Gewinn während der Zeit verantwortlich, in der das Fahrzeug nicht vermietet werden konnte, zuzüglich aller Gerichtskosten, falls er sich weigert, die entstandenen Kosten zu übernehmen.

Jede Deckung ist an die Vorlage eines Unfallberichts, einer Beschwerde oder eines Polizeiberichts innerhalb von 24 Stunden nach dem Vorfall gebunden. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der Mieter in schlechtem Glauben handelt und die Reparaturkosten tragen muss.

Der Mieter hat Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug, wenn er einen Unfallbericht vorlegt, bei dem die andere Partei schuld ist. Steht kein Ersatzfahrzeug zur Verfügung, wird der Preis für die verbleibenden Miettage erstattet. Es besteht jedoch kein Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug, wenn das gemietete Fahrzeug aufgrund eines Verschuldens des Mieters unbrauchbar wird, und es erfolgt keine Rückerstattung.

TANKSERVICE

Das gemietete Fahrzeug muss mit vollem Tank zurückgegeben werden. Andernfalls werden die fehlenden Liter Kraftstoff zum Marktpreis berechnet.

KILOMETERLEISTUNG

Der Kunde hat unbegrenzte Kilometer.

FAHRZEUGZIRKULATION

Das Fahrzeug darf die Insel Mallorca nicht verlassen, es sei denn, es liegt eine vorherige schriftliche Genehmigung von Policotxe S.L. vor. Die Strafe für das Entfernen des Fahrzeugs von der Insel beträgt 950 €.

Jede nicht autorisierte oder illegale Nutzung durch den Kunden, sei es vertraglich oder gesetzlich, verpflichtet den Kunden zur Erstattung entstandener Schäden. Die Mietagentur behält sich das Recht vor, das Fahrzeug jederzeit und an jedem Ort in Besitz zu nehmen, wenn gegen die Bestimmungen dieses Artikels verstoßen wird.

Im Falle von Pannenhilfe (z.B. bei einer Panne oder einem Verkehrsunfall) kann der Kunde sich an die Mietagentur wenden, um Anweisungen zur weiteren Vorgehensweise zu erhalten. Die Mietagentur haftet nicht für Schäden an im Fahrzeug zurückgelassenen Gegenständen. Außerhalb der Bürozeiten ist direkt der Notdienst unter der Telefonnummer 112 zu kontaktieren.

Wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Kindern unter 12 Jahren oder mit einer Körpergröße von 135 cm oder weniger verwendet wird, muss der Mieter geeignete Kindersicherungssysteme für jede Altersgruppe bereitstellen. Der Mieter ist verantwortlich für die Eignung des Systems, dessen Verwendung und Installation im Fahrzeug.

Der Kunde ist verantwortlich für Bußgelder und/oder andere Gebühren, die aus Verstößen gegen die Verkehrsordnung oder andere gesetzliche Bestimmungen, Parkkosten und allgemeine Kosten resultieren, die durch die Nutzung des Fahrzeugs durch Dritte während der Mietzeit entstehen. Der Kunde verpflichtet sich, die im Voraus gezahlten Beträge, einschließlich der mit der Rückerstattungsanforderung verbundenen gesetzlichen, postalischen und administrativen Kosten, zu erstatten, und entbindet die Mietagentur von jeglichen Schäden und/oder Forderungen Dritter. Jedes Verwaltungsverfahren ist mit Kosten verbunden, und der Kunde autorisiert die Erhebung dieser Kosten.

Gemäß gesetzlicher Vorschrift ist es obligatorisch, die Mietinformationen auf dem Armaturenbrett anzuzeigen: Modell, Kennzeichen, Mietdauer und Mietagentur. Wenn diese Informationen nicht sichtbar sind, kann der Kunde mit einer Geldbuße der Polizei rechnen.

FAHRZEUGÜBERGABE

Zu Beginn der Miete werden die Abhol- und Rückgabetermine und -orte festgelegt und auf der ersten Seite des Vertrags aufgeführt. Alle vom Kunden gewünschten Änderungen müssen im Voraus mit der Mietagentur besprochen werden. Wenn das Fahrzeug später als geplant zurückgegeben wird, fällt eine Gebühr von 15 € für jede abgelaufene Stunde an.

Das Fahrzeug muss während der Öffnungszeiten der Mietagentur abgeholt und zurückgegeben werden. Bei Abholung oder Rückgabe außerhalb dieser Zeiten fällt eine Gebühr von 20 € an.

Wenn das Fahrzeug nicht an der angegebenen Stelle zurückgegeben wird, wird die Miete fortgesetzt, bis das Fahrzeug zurückgegeben oder ein Verlust- oder Diebstahlbericht erstellt wird. Wenn die Mietagentur das Fahrzeug an einem anderen Ort abholen oder aufgrund von Kundenverschulden Hilfe leisten muss, fällt eine Gebühr von 1,50 € pro Kilometer an (mindestens 20 €).

ÄNDERUNGEN UND STORNIERUNGEN

Der Kunde kann Reservierungen ohne zusätzliche Kosten mit einer Vorankündigungsfrist von mindestens 14 Stunden ändern oder stornieren. Stornierungen, die später erfolgen, führen zu einer Mietgebühr für einen Tag.

Wenn ein Flugzeug verspätet ist, fallen keine Gebühren an, es sei denn, die Lieferung erfolgt außerhalb der Bürozeiten, was zusätzliche Kosten von 20 € mit sich bringt (und die Verspätung muss gemeldet werden).

Nach der Fahrzeugabholung kann der Kunde die Reservierung verlängern, sofern dies möglich ist. Darüber hinaus wird bei verspäteter Rückgabe des Fahrzeugs gemäß Vertrag eine Gebühr von 15 € für jede abgelaufene Stunde berechnet.

Diese Änderungen/Stornierungen müssen direkt unter der Telefonnummer +34 628 789 651 vorgenommen oder per E-Mail an autosmallorca.rent@gmail.com gesendet werden.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Gesetz. Alle Streitigkeiten in Bezug auf die Gültigkeit, Auslegung und/oder Durchführung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen der Zuständigkeit der Gerichte von Palma de Mallorca, vor denen sich beide Parteien verpflichten werden. Die maßgeblichen Bedingungen sind in spanischer Sprache verfasst und können über unsere Website abgerufen werden: https://autosmallorca.com/terminos-y-condiciones-renta-de-autos-en-palma/

Übersetzungen in andere Sprachen haben keine rechtliche Gültigkeit.

Meine Reservierungen
Mehr Informationen
Menge auswählen