Fahrradrouten auf Mallorca: die besten Routen für das Training in dieser Saison

Eine Reise auf die Insel Mallorca ist zweifellos eines der besten Erlebnisse, die man während seines Urlaubs genießen kann. Es ist ein Ort mit einer großen Vielfalt an Möglichkeiten für jeden Geschmack. So verfügt die Insel über ein beneidenswertes künstlerisches und historisches Erbe, dessen Besuch wir vor allem in den Städten Palma und Alcudia empfehlen. 

Außerdem gibt es wunderschöne Buchten und paradiesisch anmutende Strände, die man allein, zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden genießen kann, sowie unglaubliche Aussichtspunkte und Dörfer, die zu den schönsten Spaniens zählen. Mallorca ist aber auch ein Ort, der sich durch wichtige touristische Routen auszeichnet, die sich über die gesamte Insel erstrecken. 

Auch wenn man ein Auto mieten muss, um die Insel zu besuchen, gibt es viele Orte, die man besser mit dem Fahrrad erkundet. Wir sprechen hier von einigen der spektakulärsten Aussichtspunkte im Tramuntanagebirge sowie von den Küsten, Leuchttürmen und versteckten Stränden. Wenn Sie sich also für einen Mietwagen mit Fahrradträger entscheiden möchten, zögern Sie nicht, dies bei Autos Mallorca zu tun. Wenn Sie also die besten Routen für Ihr Training in dieser Saison genießen möchten, sollten Sie sich die folgenden Radwege auf Mallorca ansehen. 

Fahrradroute Palma – Puerto de Sóller

Dies ist eine der attraktivsten Fahrradtouren der Insel. Um Palma zu verlassen, können Sie die Straße Ma-11 in Richtung Norden der Insel nehmen, aber es gibt auch andere Alternativen. Nach einigen Kilometern stößt man auf das Tramuntana-Gebirge, wo man die Gelegenheit hat, anzuhalten und die Natur zu genießen. 

In dem Bereich, in dem sich der Tunnel von Sóller befindet, fahren Sie nicht hinein, sondern biegen auf die Straße Ma-11A ab, die außen entlang führt.  Diese Straße verläuft fast parallel zur Bahnstrecke, die den Hafen von Sóller mit Palma de Mallorca verbindet. 

Wenn Sie die Gebirgskette in Richtung Norden überqueren, kommen Sie in ein Tal, in dem sich das Dorf Sóller befindet. Dort können Sie eine Pause einlegen, um sich auszuruhen und neue Energie zu tanken, da Sie seit dem Verlassen von Palma bereits mehr als eine Stunde unterwegs sind. 

Wenn Sie weiter nach Norden fahren und den Ort über die Calle de la Poetisa Francisca Alcover verlassen, können Sie auf die Landstraße Ma-11 abbiegen und die Ma-2124 nehmen, um über die Carrer del Camp del Mar zur Bucht von Puerto de Sóller zu gelangen. Genießen Sie die Aussicht und die wichtigsten historischen Denkmäler, bevor Sie zurückkehren. Für die gesamte Strecke benötigen Sie etwa drei Stunden. 

Fahrradroute Sóller – Gorg Blau

Dies ist eine der anspruchsvollsten Radtouren Mallorcas, auf der Sie die spektakulärsten Aussichten genießen können, denn sie führt Sie an einigen der besten Aussichtspunkte Mallorcas vorbei, wie dem Aussichtspunkt Ses Barques und den Aussichtspunkten der Stauseen Cúber und Gorg Blau. Sie können auch einige der schönsten Dörfer des Tramuntana-Gebirges besuchen, wie z. B. Fornalutx, obwohl Sie in diesem Fall einen Umweg in Kauf nehmen müssen.

Wenn Sie diese Route fahren möchten, lassen Sie Ihren Mietwagen in Sóller stehen und fahren mit dem Fahrrad auf der Landstraße Ma-2122, folgen dem Camí de Ses Moncades und biegen auf den Camí de S’ermita ab, bis Sie die Landstraße Ma-10 erreichen. Auf dieser Straße durchquert man das gesamte Tramuntana-Gebirge, bis man Pollensa erreicht. In dieser Gegend können wir einen Halt einlegen, um die kleine Kapelle Santa María de l’Olivar zu besichtigen, die im modernistischen Stil gehalten ist. 

Von hier aus führt die Route über die Landstraße Ma-10 bis zu den Stauseen Cúber und Gorg Blau. Die Route kann in etwas mehr als 2 Stunden bewältigt werden, wobei zu beachten ist, dass man durch Gebiete mit recht steilem Gefälle kommt. Wir sind jedoch der Meinung, dass sich das Erlebnis lohnt, wenn Sie sich für das Radfahren auf Mallorca interessieren. Wenn Sie irgendwelche Zweifel bezüglich der Autovermietung auf Mallorca haben, können Sie Ihre Zweifel mit diesen häufig gestellten Fragen lösen.

Fahrradroute Port de Pollensa – Faro de Formentor

Diese Radtour auf Mallorca beginnt im Hafen von Pollensa und endet am nördlichen Ende von Cap de Formentor, wo sich ein Leuchtturm mit einer Cafeteria befindet, in der man sich stärken kann. Die Route kann in weniger als anderthalb Stunden bewältigt werden, ist also kürzer als die vorherigen und eignet sich perfekt für ein unglaubliches Erlebnis während Ihres Aufenthalts auf der Insel. 

Allerdings müssen Sie mit Ihrem Mietwagen, der mit einem Fahrradträger ausgestattet ist, nach Puerto de Pollensa fahren. Dort angekommen, müssen Sie das Auto abstellen und sich auf den Weg zum Cap de Formentor machen, der zu den schönsten Küstenlandschaften der ganzen Insel gehört. Um zum Leuchtturm zu gelangen, nehmen Sie die Straße Ma-2210 bis zum Strand von Formentor. 

Dort nehmen Sie die Carrer Zona Formentor und fahren einige Kilometer weiter bis zum Aussichtspunkt Mirador de la Cala Figuera. Von dort aus können Sie das Ende des Kaps sehen, an dessen Ende sich neben der Steilküste der Leuchtturm von Formentor befindet. Wenn Sie dort ankommen, empfehlen wir Ihnen, in die Cafeteria zu gehen und eine Pause einzulegen, um eine der spektakulärsten Landschaften des Mittelmeers zu bewundern. 

Radweg Palma de Mallorca – Deyá

Unter den herausfordernden Radwegen Mallorcas ist derjenige, der Palma de Mallorca mit dem herrlichen Dorf Deyá verbindet, einer der spektakulärsten. Sie führt nämlich am südlichen Teil des Tramuntanagebirges vorbei und ermöglicht es Ihnen, die lebendige Natur zu genießen, einen Zwischenstopp in dem schönen Dorf Valldemossa einzulegen und die Aussicht auf das Meer und die Berge in Deyá zu genießen.

Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Straße Ma-1110 in Richtung Norden, bis Sie Valldemossa erreichen. Hier sollten Sie eine Pause einlegen, um sich ein paar Minuten zu entspannen und das historische und künstlerische Erbe zu genießen. Wenn Sie diesen Ort verlassen, müssen Sie die Landstraße Ma-10 nehmen, die Sie entlang der Küste führt, wo Sie das Kloster Miramar und Son Marroig besuchen können. 

Nach einigen Kilometern erreichen Sie das Dorf Deyá, das als eines der schönsten Dörfer Spaniens gilt. Es liegt zwischen dem Meer und den Bergen und bietet einen spektakulären Ausblick. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Tatsache, dass Autos Mallorca mit Fahrradträgern ausgestattet werden können, die Herausforderung Radfahren auf Mallorca viel vollständiger und einfacher macht und ohne Pannen durchgeführt werden kann.

Artículos relacionados

24/11/2023

Die besten Strände...

Eine Reise nach Mallorca mag das Ziel haben, vom Stress und der Hektik des Alltags...

0

24/11/2023

Autotouren auf Mallorca: die...

Mallorca ist eine wunderschöne Insel, die jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht...

0

26/10/2023

Leitfaden für den Tourismus...

Die Insel Mallorca ist das ganze Jahr über eines der meistbesuchten Reiseziele, vor...

0
Meine Reservierungen
Mehr Informationen
Menge auswählen